Neurofeedback

Diese wissenschaftlich anerkannte Methode macht es möglich, Gehirnaktivität zu messen und zu verbessern. Dabei werden Gehirnwellenmuster analysiert.

Mit dem Neurofeedback können Hirnströme reguliert werden, welche unsere Wahrnehmung, unser Denken, Verhalten, Aufmerksamkeit und unser Wohlbefinden deutlich positiv beeinflussen.

Deswegen sind die Anwendungsgebiete bei Kindern ab dem Vorschulalter und Erwachsenen bis ins hohe Alter zahlreich:
• Steigerung der Entspannungsfähigkeit: zum Beispiel bei Depression, Migräne, Angsstörungen …
• Training von Aufmerksamkeit und Konzentration: zum Beispiel bei AD(H)S, Lernschwächen, …
• Erhöhung von Aufnahmefähigkeit: zum Beispiel bei Schlaganfall, Schlafstörungen, Autismus …

… und einiges mehr.

Das Verfahren des Neurofeedback ist absolut schmerzfrei, nebenwirkungsfrei und stets eine Alternative zu medikamentösen Behandlungen.
Das Neurofeedback gleicht einem längerfristigem Lernprozess. Dem Gehirn werden dabei keine elektrischen Ströme zugeführt, sondern lediglich die momentane Hirnaktivität gemessen und zurückgemeldet.

Im Regelfall erreicht man mit ca. 30 Sitzungen eine Wirkung, die auch nach 6 Monaten noch nachweisbar ist.

Lassen Sie sich von uns individuell beraten.